Pancakes


lowcarb, sugarfree, highproetin pancakes / pfannkuchen

Guten Moooooooorgen!

Ihr kennt das bestimmt: man steht auf und hat Heißhunger auf Süßes!
Zumindest geht es mir jeden Morgen so.
Je mehr Zucker, desto besser!

Was könnte ich mir also Leckeres zaubern, ohne danach vor lauter schlechtem Gewissen in den Wald laufen zu gehen?

 

Die Antwort: #lowcarb #sugarfree #pancakes <3

Ihr braucht dafür:


100 g Kokosmehl

100 ml Milch

50 g Erythrit

4 Eier

1 /2 TL Backpulver

Prise Salz

1 Löffel Kokosöl für die Pfanne

 

Obst und Puderzucker (aus Xylit) als Topping

 

Das Schöne an Pancakes ist, dass sie, ähnlich wie Mugcakes, sehr variabel sind.

Ihr könnt sie entweder mit Zimt, mit Schoki, mit Obst, usw. garnieren und füllen.

Für jeden Geschmack ist also etwas dabei!

 

Sie sind also perfekt dazu geeignet, wenn ihr euren Freunden ein Frühstück servieren wollt und die einzelnen Vorlieben berücksichtigen wollt.

 

#schlemmen für´s Herz, nicht für die Hüfte

Das war´s auch schon von mir!

 

Liebste Grüße

Vanessa